Sonntag, 25. Juni 2017
25.06.17 "Meine Stadt: Luisenpark"


Vom 07.07. bis 09.07.17 gibt es im Luisenpark Vorträge und Workshops zum Thema "Faszination Seerosen". Das Seerosenbecken vor dem Pflanzenschauhaus bietet schon immer schöne Seerosenmotive, die jetzt erweitert wurden.



Heute morgen bn ich bei strahlendem Snnenschein in meinem Lieblingspark gejoggt und konnte die Blütenpracht bei hellem Licht bewundern. Ein echter Hingucker. Leider konnte ich das alles erst am Mittag mit meiner Kamera einfangen - bei dann trübem Wetter.



Kleiner Trost waren die Lilien, die rund um die Anlage gepflanzt sind. Sie bilden auch bei wenig Licht ein schönes Motiv, da ich die Fotos aus nächster Nähe schießen kann, was bei den Seerosen leider nicht klappt. Ich freue mich aber auf die Seerosenausstellung in 14 Tagen.







Farbenspiel der Blumen im Luisenpark - immer gut für ein schönes Bild

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Montag, 12. Juni 2017
12.06.17 Thema "Essen: Rezept"
Was isst ein Vegetarier denn so...?



Blattsalat mit gebratenem Basilikumtofu und gebratener Paprika

Zutaten:

100 g Blattsalat
2 EL Rapsöl (oder beliebiges anderes gesundes Öl)
1 Tl. Apfelessig (oder anderen Essig)
1 Tl Erdnussbutter (oder anderes Nussmuß)
3 kleine Paprikaschoten (z.B Paprika-Snack von Aldi)
100 g Basilikum-Tofu (oder anderer, z.B. Räuchertofu)
Salz und Pfeffer
Knoblauch und Zwiebel, wenn gewünscht

Zubereitung:
Tofu in Würfel schneiden, Papika in kleine Streifen oder Scheiben schneiden. Beides mit etwas Öl in der Pfanne anbraten.

Nebenbei das Salatdressing zubereiten:
Öl, Essig, Erdnußbutter und Gewürze mit einem kleinen Schneebesen zu einer sämigen Masse zusammen rühren.

Blattsalat mit dem Dressing vermengen. Ganz zum Schluß das gebratene Gemüße und den Tofu dazu geben.

Guten Appetit!

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Freitag, 9. Juni 2017
09.06.17 Thema "Selbstreflexion"
Nächste kleine Reise in meinem zweiwöchigen Urlaub ist Darmstadt. Seit Montag bin ich nun dort und hatte leider nur wenig Zeit um hastig ein paar Fotos zu schießen.

Ich besuche hier nämlich eine Fortbildung in Hypnose bei Dirk Treusch. Zwar habe ich beruflich mit diesem Thema vorerst abgeschlossen, aber mein Durst nach mehr Erkenntnis und Wissen rund um das Thema Trance hat mich hier her getrieben. Dirk Treusch ist eine anerkannte Autorität im Bereich Hypnose. Meine Erwartungen waren hoch und wurden noch getoppt.



Uns Teilnehmern wird hier eine Fülle von praktischen Anregungen geboten, die gut strukturiert ist und uns das Leben als Anwender sehr einfach macht. Ich wünschte ich hätte das Wissen vor etlichen Jahren so leicht bekommen können, aber mein Weg war damals ein anderer.



Gestern haben wir im Seminar kurz über etwas geredet, das mich an eine andere Geschichte erinnert hat.



Meine beste Freundin und ich haben nämlich vor einigen Jahren fest gestellt warum wir so unterschiedlich sind.

Bei einer dieser "Kamingespräche mit Heilpraktikertee" haben wir fest gestellt, dass wir völlig unterschiedliche Ansichten zum Leben hegen.

Es mag auf den ersten Blick eine Kleinigkeit sein, aber bei der Selbstreflexion wird klar, dass es weder ein kleiner, noch ein feiner Unterschied ist.

Vegetarisch essen in Darmstadt: Tagliatelle mit Pesto verde - sehr lecker!

Sie ist nämlich der Meinung das Leben ist ein Drama und wählt sich z.B. auch entsprechende Bücher und Kinofilme aus, während ich der Meinung bin das Leben ist eine Komödie und bevorzuge daher andere Medien und Geschichten um meine Freizeit zu füllen.





In diesem Zúsammenhang hätte ich da mal eine Frage: Was ist es denn für Dich/Sie, lieber Leser?

Tragödie / Komödie / Abenteuer / Endlosschleife (wie z.B in der griechischen Sage von Sisyphos) oder etwas anderes...? Und wie wirkt sich diese Sicht auf Dein/Ihr Leben aus?


Das Leben ist...
Drama
Komödie
Endlosschleife
Abenteuer
Anderes

  view results

Created by glueck-lich on 2017.06.10, 07:19.



Ist das eine eher fest stehende Sicht der Dinge oder ändert sie sich immer wieder?

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren